allgemein
Arbeitsgemeinschaften
Der Alltag
Der Lehrgang
Firmenportrait
Fliegen
Geruechte
Intercultural Training 2003
Kurs Varel Manching Schrobenhausen
Portrait
Sport
Wetter
Wissenswert
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Jubi
Projekt-Weblog der JuBi Juist

 

Firmenportrait

Wenn wir heute Umweltschutz sagen, meinen wir den Schutz unserer Heimat – für uns und vor allem für unsere Kinder.
1883 gründeten die beiden Jungunternehmer Ludwig Büsing und Friedrich Fasch eine Großhandlung für Farbstoffe, Chemikalien und Öl. Ihre Aufbauarbeit führen heute ca. 500 Mitarbeiter fort.
Heute gilt BÜFA als Spezialist für besondere Aufgaben. Und als Trendsetter in vielen Bereichen. Die Innovationszyklen werden immer kürzer.
Fünf Geschäftsbereiche hat BÜFA mittlerweile. Den Chemikalienhandel und die Herstellung von Reinigungsprodukten betrieben bereits die Gründer. Glas kam in den 30er Jahren hinzu, Reaktionsharze Anfang der 60er Jahre. Die Formulierung eigener Polyurethan-Systeme begann 1969.
Die Geschäftsbereiche wurden Anfang 2002 zu selbständigen Tochtergesellschaften unter dem Dach einer strategischen Holding umstrukturiert.
Jeder BÜFA - Mitarbeiter trägt ein hohes Maß an Eigenverantwortung, und alle zusammen engagieren sich für die gemeinsamen Ziele: Kundenorientiert handeln, Mensch und Umwelt schützen.

Die EADS ist das größte Luft- und Raumfahrtunternehmen in Europa und das zweitgrößte weltweit. Die EADS ist in den Bereichen Zivil- und Militärluftfahrt, Raumfahrt, Verteidigungssysteme und Dienstleistungen tätig. Das Unternehmen entstand am 10. Juli 2000 aus der Fusion der deutschen DaimlerChrysler Aerospace AG, der französischen Aerospatiale Matra und der spanischen CASA. Im Jahr 2002 erwirtschaftete die EADS einen Umsatz von 29,9 Milliarden Euro. Davon wurden etwa 80 Prozent auf dem zivilen und 20 Prozent auf dem militärischen Markt erzielt.
Das Unternehmen beschäftigt an mehr als 70 Produktionsstandorten über 100.000 Mitarbeiter, vor allem in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und Spanien. 35 Außenbüros halten weltweit Kontakt zu den Kunden.
Die EADS hat sich in allen Sparten der Luft-, Raumfahrt und Verteidigungsindustrie eine hervorragende Marktposition erarbeitet. Das Unternehmen zählt zu den Marktführern in der zivilen Luftfahrt, bei Verteidigungstechnologie, Hubschraubern, Raumfahrt, militärischen Transport- und Kampfflugzeugen sowie den dazugehörigen Dienstleistungen. Zur EADS gehören unter anderem der zivile Flugzeugbauer Airbus, der Hubschrauber-Hersteller Eurocopter und das Raumfahrtunternehmen Astrium. An MBDA, der weltweiten Nr. 2 im Bereich der Lenkflugkörperhersteller, ist die EADS mit 37,5% beteiligt. Die EADS ist außerdem der größte Partner im Eurofighter-Konsortium und entwickelt auch das militärische Transportflugzeug A400M.
Die EADS ist in fünf Divisions gegliedert:
    • Airbus
    • Military Transport Aircraft
    • Aeronautics
    • Space
    • Defence & Civil Systems (zukünftig: Defence & Security).
Der Standort Manching ist für die Instandhaltung und Wartung der Kampfflugzeuge (Tornado, Phantom, Mig 29), Großflugzeuge (TransAll, Awacs, Breguet Atlantic) sowie die Serienfertigung des Rumpfmittelteils für den Eurofighter und die Endmontage der Eurofighter für Deutschland verantwortlich. Zudem werden im Systemunterstützungszentrum (SUZ) in Manching diverse Systemtests für den Eurofighter durchgeführt.
Desweitern sind in Manching rund 1700 Mitarbeiter beschäftigt, wohingegen Schrobenhausen rund 450 Mitarbeiter beschäftigt, welche Lenkflugkörper entwickeln, herstellen, testen und warten.

Rainer Finkenzeller


Federal Mogul Deva, Standort in Stadtallendorf, Mitglied des amerikanischen Federal Mogul Konzerns, hat Niederlassungen auf der gesamten Welt. Etwa 180 Beschäftigte stellen im Zwei-Schicht-Betrieb hochwertige, selbstschmierende und somit wartungsfreie Gleitlager in den verschiedensten Größen her. Ihre Anwendungsmöglichkeiten reichen von der Autoindustrie bis hin zu Windkraftanlagen.

 
resident of twoday.net
powered by Antville powered by Helma
AGBs xml version of this page xml version of this topic